Mittwoch, 9. Mai 2012

Halbzeit - ein Blick auf die Mitte des Lebens

So hiess eine Ausstellung und richtete sich an die Menschen, die sich mit dem Älterwerden auseinandersetzen. Also an fast alle erwachsenen Menschen denke ich ;-)
Die Lebenstreppe war ein Gedanke der Ausstellung. "Wo stehe ich, wo stand ich und wo möchte ich denn stehen? Manch junger Mensch empfindet sich bereits auf dem Abstieg, und wiederum ältere Menschen glauben, auf dem Zenit angekommen zu sein." (Auszug aus einem Zeitungsartikel der "Obersee Nachrichten / Schweiz)


Ich habe das Thema aufgegriffen und meine Lebenstreppe gezeichnet.




Und wo stehst Du auf der Lebenstreppe?

Kommentare:

  1. This is really interesting. I haven't heard of Life Stairs before...so thanks for the information. Cool and unique page.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist sehr interessant, mmmhh mal überlegen wie es mir da so geht? Dein Layout dazu ist klasse allerdings etwas beängstigend, fällt man ab 30 dann in ein tiefes Loch?? Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...nicht zwangsläufig, jeder hat eine andere Lebensgeschichte. Wäre ja langweilig, wenn jede Treppe gleich aussehen würde ;-)

      Löschen
  3. wie wundervoll und interessant Du dieses Thema gestaltet hast! Mir gefällen die hellgrünen Papiere sehr und das Textpapier im Hintergrund...aber am allerbesten ist ja der Spruch ganz unten

    AntwortenLöschen