Donnerstag, 12. Juni 2014

DIY - Kunst auf Steinen


Hallo Ihr Lieben,

heute ist es wieder Zeit für einen DIY Tutorial auf dem DIY Blog.

Wer kennt das nicht, man ist in den Ferien, am Strand und sammelt Schätze was das Zeug hält. Mir ging es als Kind so und ich habe auch jetzt immer noch Freude am Muscheln und Steine sammeln. Meist schaffen sie es jedoch nicht einmal ins Flugzeug zurück oder landen daheim im Müll. Diesmal habe ich mir geschworen die kleinen Schätze so zu bearbeiten, dass sie noch einige Zeit bei mir bleiben.

Bei mir dreht es sich heute um das Bemalen der gefundenen Steine als Dekoration zu Hause oder kleines Mitbringsel. 


Im ersten Schritt habe ich einige Steine mit Gesso grundiert (für eine gute Weissabdeckung und Farbechtheit für nachfolgenden Farbauftrag). Trocknen lassen. 


 Nun können verschiedene Techniken angewandt werden. Das Bemalen mit Acrylfarbe und Pinsel, das Bemalen mit Stiften, Stempeln, Scrappen oder Schmücken mit Glitzersteinchen...

Für meinen ersten Stein habe ich türkisfarbene Acrylfarbe aufgetragen und trocknen lassen, dann mit einem Schwamm weisse Acrylfarbe aufgetupft (für Wolken) und hernach mit einem Stempel die Flugvögel (aus dem Stempel Set „let your dreams fly high“) aufgestempelt. Am einfachsten und saubersten geht dies mit dem Stamper’s Big Brush Pen von Faber Castell. Die Vögel habe ich danach mit einem weissen Signo Stift ausgemalt, jedoch eignet sich dieser nicht so gut, wenn man nachfolgend den Stein lakieren möchte (die Farbe verwischt dann leider). 


Auf dem zweiten Stein wurde zunächst mit weisser Acrylfarbe eine Blume gemalt, danach erst bekam der Stein seine Gessoschicht. Damit die weisse Blüte sich abhebt, habe ich die Umrisse der Blume mit einem feinen schwarzen Stift nachgezeichnet und die äusseren Zwischenräume mit grau ausgemalt. 




 Stein Numero 3 bekam ebenfalls einen Stempel. Ein Entenkücken, welches ich für die Stempelplatte „freshly hatched“ für Whiff of Joy designt habe. Den Farbauftrag habe ich ebenfalls mit Big Brush Pen’s durchgeführt. Solange die Farbe noch feucht ist, kann man sie gut verwischen, nach Trocknung hält die Farbe permanent. 


Ein weiterer Stein bekam mit Gel Medium ein ausgedrucktes Foto aufgeklebt und einen schwarzen Rand. 


 Mein fünfter Stein ist simple and clean gehalten. Ein kleines Papierherz und Rub-on Schrift, fertig ist der Schmuckstein. 


 Alle Steine bekamen zum Schluss eine Schicht Acryllack zum Schutz und Glanz. 



Es ist so vieles möglich mit Steinen und hat tatsächlich Suchtpotential. Aber irgendwo musste ich aufhören. Die nächsten Steine werde ich im Gemeinschaftsprojekt mit meinen zwei Mädels bemalen. Ich hoffe ich konnte Euch inspirieren. Ich wünsche frohe Ferien und viel Spass mit Euren Fundsachen! Ich würde mich freuen Eure geschmückten Steine zu sehen!

Materialliste:
Lukas – Acrylfarbe Türkis
Chroma – weisses Gesso
Golden - Gel Medium
Edding – schwarzer Stift Edding 1800 0.1
Faber Castell – PITT artist pen big brush diverse Farben
Whiff of Joy –Stempel aus den Set’s „Let your dreams fly high“ und „freshly hatched“ von Stephanie Schütze Design
Pink Paislee - Rub-on aus „Cottage Farm Collection“
Gerstäcker - Acryllack

Kommentare:

  1. oh wie genial - ich mag besonders das mit dem Foto...
    Und wie jetzt ihr wohnt jetzt in DE????

    AntwortenLöschen